einloggen Warenkorb ist leer
CART MESSAGE CONTAINER

LACTULOSE-ratiopharm Sirup


Abbildung ähnlich
statt 4,91 €*
3,45 €
Sie sparen 1,46 €
in den Warenkorb
Größe:
Grundpreis: 1,72 € / 100 ml
PZN: 4916859
Hersteller: ratiopharm GmbH

Beschreibung:

Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Gebrauchsinformation Lactulose-ratiopharm® Sirup Wirkstoff: Lactulose Zusammensetzung Arzneilich wirksamer Bestandteil: 100 ml Sirup enthalten 132 g Lactulose-Lösung 50%, entsprechend 66,7 g Lactulose. Sonstige Bestandteile: < 10 g Galactose, < 6,7 g Lactose, gereinigtes Wasser. Hinweis: Enthält herstellungsbedingt Fructose, Galactose und Lactose. Darreichungsform und Inhalt Originalpackungen mit 200 ml Sirup Originalpackungen mit 500 ml Sirup Originalpackungen mit 1000 ml Sirup Großpackung* mit 5000 ml Sirup * Zur Anwendung an mehr als einem Patienten. Nur für den Klinikbedarf. Stoff- oder Indikationsgruppe Abführmittel; Leber- und Darmtherapeutikum Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller Pharmazeutischer Unternehmer: ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Str. 3, 89079 Ulm Telefon: (07 31) 4 02 02, Telefax: (07 31) 40 26 03 Hersteller: Merckle GmbH, Ludwig-Merckle-Str. 3, 89143 Blaubeuren Telefon: (0 73 44) 1 40, Telefax: (0 73 44) 14 16 20 Anwendungsgebiete ? Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflußt werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern. ? Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Encephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, besonders bei Leberzirrhose). Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Lactulose-ratiopharm® Sirup nicht einnehmen? Verstopfung, verbunden mit anderen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber, kann Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Darmverschluß, akute Entzündung im Bauchbereich) sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie Lactulose-ratiopharm® Sirup oder andere Arzneimittel nicht einnehmen und unverzüglich ärztlichen Rat suchen. Bei den sehr selten auftretenden Unverträglichkeiten von Fructose (Fructose-Intoleranz), Galactose (Galactosämie, Glucose/Galactose- Malabsorptionssyndrom) und Lactose (Lactase-Insuffizienz) sollten Sie Lactulose-ratiopharm® Sirup nicht einnehmen. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Da bei Säuglingen und Kleinkindern eine vererbte Fructose-Unverträglichkeit möglicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese Lactulose-ratiopharm® Sirup erst nach Rücksprache mit einem Arzt erhalten. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Lactulose kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden? Leiden Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden, so sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit Lactulose-ratiopharm® Sirup von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein! Hinweis für Diabetiker und Patienten mit anderen Verwertungsstörungen von Kohlenhydraten: Dieses Arzneimittel enthält herstellungsbedingt geringe Mengen verdaulicher Kohlenhydrate, die jedoch nur in relativ geringem Umfang aus dem Darm in den Körper aufgenommen werden und daher fast keinen Nährwert haben. Beachten sie dennoch, dass Lactulose-ratiopharm® Sirup in 100 ml Sirup max. 17 g verdauliche Kohlenhydrate z. B. Fructose (Fruchtzucker), Galactose, Lactose (Milchzucker) enthält, das max. 1,4 BE entspricht. Was müssen Sie im Straßenverkehr sowie bei der Arbeit mit Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt beachten? Lactulose-ratiopharm® Sirup hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Wahrnehmung, die Urteilskraft sowie das Reaktionsvermögen. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Lactulose-ratiopharm® Sirup oder wer

Ihr Warenkorb

Warenkorb ist leer
nach oben